Armored Warfare News: Vorstellung von Patch 0.15

Obsidian Entertainment und My.com freuen sich, den neuesten Inhalt für Armored Warfare vorzustellen –Update 0.15, welches einige lang erwartete Features mit sich bringt!

Update 0.15 bringt mehrere große Features, beispielsweise:

  • Tier 10 Fahrzeuge
  • Zwei neue PvE-Missionen (Prometheus, Kernschmelze)
  • Merkava 2B Premium Kampfpanzer
  • Garagen-Interface Update
  • APS und ATGM Änderungen
  • Allgemeine Fahrzeugsmobilität-Anpassungen
  • Anpassungen bei Leichtpanzern

Neben den neuen Features wurde ebenfalls eine Vielzahl von Fehlern behoben und Anpassungen durchgeführt, welche kritische Probleme behoben haben.

NEUE FEATURES

Tier 10 Fahrzeuge

Update 0.15 führt die ersten sechs Tier 10 Fahrzeuge ein:

  • T-14 Armata (Kampfpanzer)
  • PL-01 (Leichtpanzer)
  • Leopard 2A7-140 (Kampfpanzer)
  • SPHINX (Schützenpanzer)
  • XM1A3 (Kampfpanzer)
  • Challenger 2 ATDU (Kampfpanzer)

Tier 10 Fahrzeuge werden durch ein ähnliches Token-System wie bei Tier 9 Fahrzeugen freigeschaltet. Lest mehr zu Tier 10 Fahrzeugen in unserer Vorschau.

scr1

Zwei neue PvE-Missionen

Operation: Prometheus – als ein Sprengköpfe beförderndes Frachtschiff gezwungen war, am Strand dieser klenien Insel anzulegen, erzeugte es sofort Aumerksamkeit bei Jenen, die diese Waffen in ihren Besitz bringen wollten. Ihr müsst zu einem kleinen Archipel in Operation: Prometheus, um die verlassenen Sprengköpfe zu bergen und zu beschützen, während ihr die Feinde daran hindert, das Frachtschiff einzunehmen oder gar zu zerstörenscr2

Operation: Kernschmelze – eine kleine Stadt am Rand einer großen Provinz blühte trotz der schwierigen Zeiten, vor allem durch die Energiequelle der Region, welche durch einen Nuklearreaktor erzeugt wird. Feindliche Kräfte sind daran interessiert, diesen Reaktor zu zerstören sowie auch den nahe gelegenen Staudamm zu zerstören, was die benachbarte Stadt in Chaos versetzen würde. In Operation: Kernschmelze müsst ihr den Reaktor vor einer feindlichen Invsaion schütze, um die Bewohner der Region vor einer Verwüstung zu bewahren.

scr3

Merkava 2B Premium Kampfpanzer

Dieser brandneue Tier 7 Premium Kampfpanzer wird in Update 0.15 zur Verfügung stehen. Findet mehr zum Merkava 2B in unserem Artikel heraus.

scr4

Garagen Interface Update

Das Garagen Interface hat ein visuelles Upgrade erhalten und beinhaltet nun eine verbesserte Anzeige der Munition, Verbrauchsgütern und Retrofits im Fenster, wobei es einfacher ist, euer Fahrzeug auszustatten. Basierend auf Spielerfeedback haben wir ebenfalls unsere Filter-Funktion der Garage erweitert, sodass die Fahrzeuge umso effizienter im Fahrzeug-Karussell angezeigt werden.

Leichtpanzer Anpassungen

Wir setzen den Prozess fort, die Werte bestehender Gundepression-Systeme auf Fahrzeugen zu überarbeiten. Update 0.15 beinhaltet Änderungen für die frontale, seitliche und hintere Gundepression bei Leichtpanzern und Kampfpanzern. Zudem wurde die aktive Klassen-Fähigkeit verbessert.

scr5

APS und ATGM Änderungen

Update 0.15 bringt neue Änderungen zum Aktiven Schutzsystem (APS) sowie Panzerabwehrraketen (ATGMs). Von Kanonen abgeschossene Raketen haben nun eine durchschnittlich schnellere Nachladezeit, während die Abklingzeit von APS Systemen verringert wurde und die Anzahl der Aufladungen verringert wurde. Das Gesamtziel dieser Änderungen ist es, die derzeit exzessiv hohe Effektivität der APS Systeme zu verringern, aber gleichzeitig weiterhin ein nützliches System gegen herkömmliche Panzerabwehrraketen zu bieten.

Allgemeine Fahrzeugsmobilität-Anpassungen

Die kombinierte Mobilität der Wannen- und Turmschwenkung, von der KPz besonders auf hohen Tiers profitiert haben, machte es selbst für die allerschnellsten Fahrzeuge (namentlich SPz und LP) schwer, sie zu flankieren. Deshalb haben wir uns entschieden, folgende Änderungen vorzunehmen, um die globale Effektivität stationärer Verteidigung zu reduzieren und gleichzeitig die Flankentaktik besser zu entlohnen:

  • Die maximale Geschwindigkeit der Wannenschwenkung von KPz im Stillstand wurde reduziert
  • Einige Fahrzeuge, deren Werte extrem hoch waren, wurden merklich bearbeitet, während die meisten nur minimal angepasst wurden
  • Verluste bei der Wannenschwenkung in Bewegung von KPz und JP wurden reduziert
  • Die Wannenschwenkung für SPz und LP in Bewegung wurde beschleunigt
  • Die maximale Geschwindigkeit der Turmschwenkung von KPz wurde reduziert

Ähnlich wie bei der KPz-Wannenschwenkung, sind einige Fahrzeuge mit extrem hohen Turmschwenkwerten stärker von den Änderungen betroffen, als die moderat angepasste Mehrheit. Diese Balanceänderungen sind der erste Schritt, um die beim Flankieren von Gegnern auftretenden Probleme anzugehen. Bei Bedarf werden weitere Änderungen vorgenommen.

ÄNDERUNGSLISTE FÜR 0.15.2081

Gameplaymechanismen
Überarbeitetes APS-SystemSoft-Kill APS:

  • Die Anzahl der Ladungen in APS-Systemen mit begrenzter Ladekapazität wurde von 4 auf 3 reduziert
  • Der Cooldown von Soft-Kill APS-Systemen wurde von 25 auf 30 Sekunden erhöht

Hard-Kill APS:

  • Die unbegrenzte Ladungsmenge wurde auf 6 reduziert
  • Der Cooldown von Hard-Kill APS-Systemen wurde von 45 auf 60 Sekunden erhöht
  • Die APS-Nachladezeit bei Beschädigung wurde von +20% auf +50% erhöht

Nachladezeit-Änderungen

In früheren Versionen von Armored Warfare haben einige Upgrades die Nachladezeit verbessert. Die überwiegende Mehrheit wurde in „Feuerrate“ umgeändert. Es gibt drei Hauptgründe dafür:

  • Die Nachladezeit Upgrades ergänzten sich, sodass es eine kontinuierlich höhere Effizienz gab
  • Beispielsweise eine 50% Nachladezeit-Verbesserung vor dem Patch führte zu +100% Schaden pro Minute. Nach dem Patch entsprechen 50% Feuerrate nun 50% verbesserter Schaden pro Minute
  • Die Nachladezeit-Vorzüge waren nicht intuitiv. Es war schwer für Spieler zu verstehen, da die individuellen Nachladezeit-Upgrades variable darauf basierte, wieviele Nachladezeit-Upgrades man bereits besaß

Das neue „Feuerrate“ Bonus-System ist nun einfacher zu verstehen und besser ausbalanciert. Nun entspricht jeder Prozentsatz Feuerrate auch der prozentualen Verbesserung des Schadens pro Minute. Für Autokanonen erhöht dies die Feuerrate der Projektile, nicht die Nachladezeit der Projektile selbst.

Weitere Hintergrundinformationen dazu werden in naher Zukunft veröffentlicht.

Andere Änderungen

  • Kanonen-abgefeuerte ATGMs laden nun schneller, während der Cooldown von APS-Systemen erhöht wurde sowie auch die Anzahl der Ladungen reduziert wurde. Das Gesamtziel dieser änderungen ist es, die zu hohe Effizienz der APS-Systeme zu reduzieren, es aber weiterhin noch nützlich gegen ATGM’s zu machen. In Zukufnt werden weitere Änderungen bei APS-Systemen hinzugefügt, um sie besser zu unterscheiden.
  • Der Skill-basierte Teil des Matchmakers wurde deaktiviert. Der Matchmaker wird gleiche Verteilung durch Tier und Klasse erwirken, wobei er nicht mehr durch die einzelne Gewinnrate individueller Spieler beeinflusst wird.

Garage und Nutzeroberfläche
Verbesserte Garagen-UIDie Benutzeroberfläche der Garage wurde visuell aufgebessert und beinhaltet jetzt eine verbesserte Munitionszuladung, sowie Zubehör- und Retrofit-Fenster, die das Ausstatten der Fahrzeuge erleichtern. Basierend auf Spielerfeedback haben wir auch den Fahrzeugfilter um weitere Kriterien erweitert, um den Spielern die Möglichkeit zu geben, die im Fahrzeugkarussell angezeigten Fahrzeuge besser zu filtern.

Spieler können Fahrzeuge jetzt auch nach bestimmten Händlern, nach dem „Ersten Sieg des Tages“-Bonus, nach Kampferprobt- und Erprobt-Status u.v.m. sortieren. Angesichts der ständig wachsenden Bestandslisten der Spielergaragen haben wir den neuen Reservestatus eingeführt, dank dem die Spieler ihre Fahrzeuge aus dem Garagenkarussell nehmen können, ohne sie zu verkaufen. Mit dem Filtersystem können die Reservefahrzeuge jederzeit angezeigt bzw. versteckt werden.

Verschiedenes

  • Wir haben einen Scroll-Button in der Kartenauswahl der individuellen Kämpfe eingeführt, um anzuzeigen, dass die Liste durchgesehen werden kann
  • Beobachter in individuellen Kämpfen haben jetzt ein spezielles Symbol („allsehendes Auge“) auf der Minikarte, das den Standort des Beobachters anzeigt
  • Es wurde ein neuer Button hinzugefügt, der es individuellen Teams ermöglicht, schnell die Seiten zu wechseln
  • Es wurden neue Slots für „Teambeobachter“ in individuellen Kämpfen hinzugefügt, die den Kampf nur aus der Perspektive ihres Teams beobachten können
  • Es wurde ein visueller Effekt hinzugefügt, der anzeigt, dass ein einmalig verwendbares Zubehör im Kampf aktiviert wurde
  • Die Tooltips für Tarnung zeigen jetzt „Gemietet“ und nicht „Nicht im Besitz“ an, wenn Tarnung nur für 7 Tage gekauft wurde
  • Der Reparaturset-Timer wird jetzt in blau angezeigt, statt wie bisher in rot
  • Munition wird jetzt nicht mehr während der Einrichtung des Fahrzeugs gekauft. Stattdessen wird die verbrauchte Munition direkt nach dem Kampf in Rechnung gestellt.

Fahrzeuge
Änderungen bei der Leichtpanzer-FähigkeitDer Cooldown der Leichtpanzer-Fähigkeit „Überbrückte Motorsteuerung“ wurde von 60 auf 45 Sekunden reduziert. Wir haben auch die Dauer der Funktion von 5 auf 8 Sekunden erhöht und die Leichtpanzer verlieren nicht mehr an Geschwindigkeit beim Drehen, wenn die Fähigkeit aktiv ist.

HP-Erhöhung bei hochrangigen SPz

SPz auf hohen Tiers (7-10) hatten es wegen der steigenden Werte bei Alpha-Schaden, Präzision und Mobilität von KPz bisweilen sehr schwer, Schlachten zu überstehen. Wir haben als Sofortmaßnahme kleinere Änderungen bei den Trefferpunkten vorgenommen und werden uns in Zukunft eingehender mit diesem Thema, sowie allgemein mit der Kräfteverteilung in diesem Tiersegment befassen.

Neuer alter Abbot

Wir haben den Tier-3-Abbot aus dem Spiel genommen und mit einer neuen Variante auf Tier 4 ersetzt, um sicherzustellen, dass er bei PvP-Kämpfen gegen andere Artilleriefahrzeuge eine konsistente Leistung bietet. Spieler, die bereits im Besitz der Tier-3-Variante sind, können diese behalten und bekommen zusätzlich die Tier-4-Variante.

BMD-4

  • Trefferpunkte wurden von 1330 auf 1515 erhöht

BMP-3M

  • Trefferpunkte wurden von 1560 auf 1730 erhöht

BMPT-72 Terminator II

  • Trefferpunkte von 2000 auf 2265 erhöht

Challenger 1

  • Rohrerhöhung am Heck wurde auf 3 Grad erhöht

Challenger 2

Die nominelle Stärke des Challenger 2 wurde von 320 auf 420 erhöht. Das soll den höheren Durchschlagswerten auf Tier 10 Rechnung tragen. Die Änderung hat keine Auswirkungen auf das Spiel auf niedrigen Tiers.

  • Rohrneigung an Front/Seiten wurde auf -10/-10 Grad erhöht
  • Rohrerhöhung am Heck wurde von 1,5 auf 1 Grad reduziert

Chieftain Mk.5

  • Rohrneigung an Front/Seiten wurde auf -12/-12 Grad erhöht

CRAB

  • Trefferpunkte wurden von 1530 auf 1720 erhöht

DRACO

  • Trefferpunkte von 1935 auf 2065 erhöht

Expeditionary Tank

  • Rohrneigung an Front/Seiten/Heck wurde auf -12/-12/-12 Grad erhöht

Leopard 1

  • Rohrneigung an Front/Seiten wurde auf -10/-9,35 Grad erhöht

Leopard 1A5

  • Rohrneigung an Front wurde auf -10 Grad erhöht
  • Rohrerhöhung am Heck wurde von 2 auf 1 Grad reduziert

Leopard 2

  • ATGM-Nachladezeit wurde von 14,29 auf 10,284 Sekunden reduziert
  • Rohrneigung an Front/Seiten/Heck wurde auf -10/-10/-1 Grad erhöht

Leopard 2AV

  • Rohrneigung an Front/Seiten/Heck wurde auf -10/-10/-2 Grad erhöht

Leopard 2A5

  • ATGM-Nachladezeit wurde von 12,5 auf 10,284 Sekunden reduziert
  • Rohrneigung an Front wurde auf -10 Grad erhöht
  • Unten links am Geschützturm wurde eine neue Schwachstelle hinzugefügt

Leopard 2A6

  • Rohrneigung an Front wurde auf -10 Grad erhöht
  • Unten links am Geschützturm wurde eine neue Schwachstelle hinzugefügt

M1134

  • Munitionskapazität wurde von 30 auf 50 erhöht. Das sollte dem schnellen Aufbrauchen der Munition im PvE entgegenwirken.

M41

  • Rohrneigung am Heck wurde auf -9,7 Grad erhöht

M60A2 Starship

  • ATGM-Nachladezeit wurde von 14,29 auf 15,24 Sekunden erhöht

MBT-70

  • ATGM-Nachladezeit wurde von 13,33 auf 15,24 Sekunden erhöht

Ramka-99

Die Erhöhung der Trefferpunkte ist bei diesem Fahrzeug aufgrund der im Vergleich zu anderen Fahrzeugen seines Tiers schwachen allgemeinen Leistung ungewöhnlich hoch ausgefallen.

  • Trefferpunkte von 1495 auf 1935 erhöht

RDF/LT

  • Rohrneigung an den Seiten wurde auf -8 Grad erhöht

T-72A

  • ATGM-Nachladezeit wurde von 13,33 auf 10,91 Sekunden reduziert

Type 90-II

  • ATGM-Nachladezeit wurde von 12,12 auf 10,08 Sekunden reduziert

Type 98

  • HE-ATGM-Nachladezeit wurde von 16,39 auf 11,48 Sekunden reduziert
  • SC-ATGM-Nachladezeit wurde von 11,11 auf 11,48 Sekunden erhöht

Leopard 2A6

  • ATGM-Nachladezeit wurde von 10,53 auf 10,284 Sekunden reduziert

T-90MS

  • ATGM-Nachladezeit wurde von 11,11 auf 10,5 Sekunden reduziert

Warrior

  • Trefferpunkte von 1980 auf 2155 erhöht

XM8

  • Rohrneigung an den Seiten wurde auf -10 Grad erhöht

PvP
Unsere Entwickler haben auf folgenden PvP-Karten kleinere Probleme mit dem Gelände, der Kamera und Karteneinstellungen behoben:

  • Gefährliche Küste
  • Vorgebirge
  • Reaktor
  • Roughneck
  • Stiller Fluss
  • Geisterfeld
  • Pipelines
  • Hafensturm

Gefährliche Küste

  • Die Brückengeländer im südlichen Kartenteil sind jetzt zerstörbar

Tagebau

  • Es wurde ein Fehler behoben, aufgrund dessen Spieler am weißen Truck bei A5 steckenblieben

Einsame Insel

  • Es wurde eine Fehler behoben, aufgrund dessen Spieler durch das Schiff bei D9 hindurch feuern konnten

Stiller Fluss

  • Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass Artilleriefahrzeuge Ziele nicht beschießen konnten, die nahe der Kartengrenze an der A-Linie standen
  • Es wurde ein Fehler behoben, aufgrund dessen die Hügel bei B2 verschwanden, wenn sie aus der Distanz angeblickt wurden

Geisterfeld

  • Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass Fahrzeuge wegen einer unsichtbaren Wand eine Stelle bei C3 nicht durchfahren konnten

Pipelines

  • Es wurde ein Fehler behoben, aufgrund dessen Texturen der Rohrleitungen nicht richtig gerendert wurden

PvE
Unsere Entwickler haben auf folgenden PvE-Karten kleinere Probleme mit dem Gelände, der Kamera und Karteneinstellungen behoben:

  • Donnergrollen
  • Phalanx
  • Skorpion
  • Rettungsweste
  • Zerberus

Außerdem wurde ein Problem behoben, aufgrund dessen der Basiseroberungstimer nicht richtig funktionierte, wenn ein computergesteuerter Gegner am Eroberungspunkt auftauchte, bevor er auf der Karte sichtbar wurde.

Albatros

  • Es wurde eine Fehler behoben, aufgrund dessen Spieler die Kommandozentrale mit einem Schuss zerstören konnten

Todesfee

  • Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass in den Sequenzen für Sieg und Niederlage die Musik abbrach
  • Es wurde ein Problem behoben, aufgrund dessen die Sekundäraufgabe manchmal ohne Kollisionsmodell auftauchte
  • Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass bei mehreren Wassertanks auf der Karte Kollisionspunkte fehlten
  • Es wurde ein Fehler behoben, aufgrund dessen die Kartenbegrenzung und die Kollisionsbox der Grenze nicht immer synchron waren

Zerberus

  • Die Zerberus-Karte wurde weitgehend optimiert
  • Es wurde ein Problem behoben, aufgrund dessen die Minenlieferungen der Sekundäraufgabe nicht auftauchten
  • Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass Trucks auf der Karte keine Zerstörungen aufwiesen
  • Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass die Kartengrenze verschwand, wenn man neben ihr fuhr
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem computergesteuerte Fahrzeuge direkt auf anderen, zerstörten AI-Fahrzeugen auftauchten

Festung

  • Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass Raketenteile und Gebäude auf der Karte keine Zerstörungen aufwiesen

Frostschaden

  • Es wurde ein Fehler behoben, aufgrund dessen die ursprünglichen Untertitel nicht mit dem Dialog synchron waren
  • Es wurde ein Problem mit bestimmten Kollisionsmodellen von Gebäuden behoben, die nicht mit den Darstellungen übereinstimmten
  • Es wurde ein Fehler behoben, aufgrund dessen Aufpralldarstellungen an Fahrzeugen flackerten

Geisterjäger

  • Es wurde eine Fehler behoben, aufgrund dessen Spieler unter der Sekundäraufgabe bei D1 steckenbleiben konnten

Harbinger

  • Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass die Kartengrenzen nicht auf der Minikarte dargestellt wurden

Donnergrollen

  • Es wurde ein Fehler behoben. der dazu führte, dass Spieler bei D6 zwischen einem Gebäude und Geröll steckenblieben
  • Es wurde ein Fehler behoben, aufgrund dessen den grünen Versorgungstrucks Kollisionspunkte fehlten
  • Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass Objekten auf der Karte Kollisionspunkte fehlten
  • Es wurde ein Fehler behoben, aufgrund dessen sich die Dialoge der Sekundäraufgabe überlappten
  • Es wurde eine Fehler behoben, aufgrund dessen Spieler bestimmte Bereiche der Karte befahren konnten, die nicht dafür vorgesehen waren

Saphir

  • Es wurde ein Fehler behoben, aufgrund dessen Artilleriefahrzeuge sekundäre Ziele erreichen konnten, ohne erspäht zu werden
  • Es wurde ein Fehler behoben, aufgrund dessen sekundäre Ziele nicht in der Missionsbesprechung erwähnt wurden

Kobra

  • Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass die Kartengrenzen nicht mit der Darstellung auf der Minikarte synchron waren
  • Es wurde ein Fehler behoben, aufgrund dessen die „Sieg“-Musik vor der Rückkehr in die Garage zwei mal gespielt wurde

Keil

  • Es wurde ein Fehler behoben, aufgrund dessen temporäre Texturen bei G2 und C3 Eingang in die Karte fanden

Stürmische Nacht

  • Es wurde ein Fehler behoben, aufgrund dessen im Sieg-Fenster der Ton abbrach

Keil

  • Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass den Rohren bei C6 Kollisionspunkte fehlten

Tsunami

  • Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass Primärmissionen während des Countdowns nicht angezeigt wurden

Flächenbrand

  • Es wurde ein Problem behoben, aufgrund dessen die Hubschrauber der Sekundärmission im unsichtbaren Bereich auftauchten

Frostschaden

  • Es wurde ein Fehler behoben, aufgrund dessen das Banner „Niederlage“ erschien, obwohl ein Sieg erlangt wurde

Probleme und Korrekturen
Allgemein

  • Es wurde ein Fehler behoben, aufgrund dessen Fahrzeuge, die mit kritischen Treffern zerstört wurden, ohne vorher erspäht worden zu sein, immer noch mit befestigten Geschützturm dargestellt wurde
  • Es wurde ein Fehler behoben, aufgrund dessen Geschütztürme während der Fahrt zu wackeln schienen
  • Es wurde ein Fehler behoben, aufgrund dessen Spieler, die von dem AFK-System aus dem Spiel geworfen wurden, erneut den Kampf betreten konnten
  • Es wurde ein Fehler behoben, aufgrund dessen der Erfolg „Fahrzeugzerstörer“ nicht richtig funktionierte
  • Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass die maximale Rohrsenkung sich je nach Ego- und Verfolgerperspektive änderte

Nutzeroberfläche und Garage

  • Es wurde ein Fehler behoben, aufgrund dessen Trefferdetails und Auszeichnungen währen der Kampfendsequenz nicht verschwanden
  • Es wurde ein Fehler im Einstellungsmenü behoben, aufgrund dessen Spieler ihre Auflösung während des Replays nicht ändern konnten
  • Es wurde ein Fehler im Besatzungsmenü behoben, aufgrund dessen die Prozentangaben der Fähigkeit Führung mit einer zusätzlichen Kommastelle dargestellt wurden
  • Es wurde ein Fehler behoben, aufgrund dessen der Retrofit Verbesserte Übertragung nach der Installation nicht in den Fahrzeugattributen angezeigt wurde
  • Es wurde ein Fehler bei den Replays behoben, aufgrund dessen Namen, die länger als 15 Zeichen lang waren, bei der Umbenennung abgeschnitten wurden
  • Es wurde ein Fehler behoben, aufgrund dessen Tooltips für bestimmte Optionen des Kontextmenüs in der Fahrzeugauswahl fehlten
  • Es wurde ein Fehler behoben, der durch die Vergrößerung der Schriftgröße bedingt war und die Anzeige der Kreditpunkte und Erfahrung verschob
  • Es wurde ein Fehler behoben, aufgrund dessen bei den Umschulungskosten für Besatzung und Kommandanten aktuelle Verkäufe nicht angezeigt wurden
  • Es wurde ein Fehler behoben, aufgrund dessen in der russischen Version bei Schaden durch Beschuss nicht die Munitionsnamen angezeigt wurden
  • Es wurde ein Fehler bei den Erfolgen behoben, aufgrund dessen die Menge der Kreditpunktgewinne den Rahmen des Tabs sprengte
  • Es wurde ein Fehler bei den individuellen Kämpfen behoben, aufgrund dessen Beobachter, die einem individuellen Kampf beiwohnten, nirgendwo im HUD aufgelistet waren
  • Es wurde ein Fehler behoben, aufgrund dessen der Munitionstab nicht richtig funktionierte
  • Es wurde ein Problem bei individuellen Kämpfen behoben, aufgrund dessen beim Minimieren und anschließendem Wiederherstellen des Bildschirms Teile des Fensters abgeschnitten wurden
  • Es wurde ein Fehler bei der Darstellung von Bestätigungen in der Benutzeroberfläche behoben
  • Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass der Erste Sieg des Tages als Text auf dem Fahrzeugbild dargestellt wurde
  • Es wurde ein Fehler behoben, aufgrund dessen Zubehörteile nach einem Doppelklick am Mauszeiger hängenblieben
  • Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass Fahrzeugbilder aus der Auswahlleiste verschwanden, wenn man Fengs Fahrzeuge mit Rauchgranaten ausrüstete
  • Es wurde ein Fehler bei individuellen Kämpfen behoben, wo der Wiederhestellungs-Button des Chatfensters nicht richtig funktionierte
  • Es wurde ein Problem in den Einstellungen behoben, wo eine Änderung des Hotkeys für das Rotieren der Teamliste zu einer Fehleranzeige führte
  • Es wurde ein Fehler behoben, aufgrund dessen Munitionstypen von Fahrzeugen manchmal abgeschnitten wirkten, wenn mehr als neun Munitionstypen verfügbar waren
  • Ein Fehler wurde behoben, aufgrund dessen Spieler keine neue Bataillon gründen konnten, wenn sie die Einladung eines aufgelösten Bataillons akzeptiert haben
  • Es wurde ein Fehler behoben, aufgrund dessen Spielernamen und Panzerkolumnen im Spielbericht falsch sortiert wurden
  • Es wurde ein Fehler behoben, aufgrund dessen Emblemkategorien nicht in alphabetischer Reihenfolge dargestellt wurden
  • Es wurde ein Fehler behoben, aufgrund dessen beim Verkauf eines Fahrzeugs der Text „Gesamte Erstattung“ zwei mal angezeigt wurde
  • Es wurde ein Fehler behoben, aufgrund dessen Anzeigen der PvE-Gewinne bei einer Auflösung von 1280×768 nicht in die Darstellung passten
  • Es wurde ein Fehler bei den Replays behoben, wo bei einem Klick auf „Übergeordneten Ordner öffnen“ nichts passierte
  • Es wurde ein Fehler behoben, aufgrund dessen Erfolge mit Basisfarben nicht richtig verfolgt wurden, was dazu führte, dass Spieler bestimmte Farben nicht freischalten konnten
  • Es wurde ein Fehler behoben, aufgrund dessen manche Flaggenembleme im Kampf anders dargestellt wurden, als in der Garage
  • Die Leerlauf-Kamera wird nicht mehr anspringen, wenn sich das ausgewählte Fahrzeug noch im Kampf befindet
  • Es wurde ein Fehler behoben, aufgrund dessen der im Spielbericht angezeigte Besatzungsstand nicht dem tatsächlichen Stand entsprach

Fahrzeuge

  • AMX-10P – Es wurde ein Fehler behoben, aufgrund dessen Tarnung an die Motorentlüftung angebracht wurde
  • BMP-1P – Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führt, dass die Geschossflugbahn des Fahrzeugs nicht mit dem Fadenkreuz übereinstimmte
  • BMPT Prototyp – Es wurde ein Fehler behoben, aufgrund dessen die rechte Kette nach der Zerstörung durch die Seitenschürze flackerte
  • BMPT Prototyp – Es wurde ein Fehler behoben, aufgrund dessen das Kollisionsmodell des Fahrzeugs größer als die sichtbaren Texturen war
  • C1 Ariete – Es wurde ein Fehler behoben, aufgrund dessen die Gleisketten des Fahrzeugs nach ihrer Zerstörung durchgeschossen werden konnten
  • Challenger 1 – Es wurde ein Fehler behoben, aufgrund dessen unter bestimmten Voraussetzungen die Munitionszuladung des Fahrzeugs aus dem Wartungsfenster verschwand
  • Challenger 1 – Es wurde ein Fehler mit der Darstellung der Kanonenspitze behoben, der dazu führte, dass die Umrisse des Fahrzeugs falsch gerendert wurden
  • Centauro 120 Wolf – Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass Embleme im ersten Emblemslot den Wolfskopf verdeckten
  • CRAB – Es wurde ein Fehler behoben, aufgrund dessen Tarnung an die Aufhängung angebracht wurde
  • CRAB – Es wurde ein Fehler behoben, aufgrund dessen der verbesserte ATGM-Werfer nicht die korrekte Panzerungsoberfläche hatte
  • ERC-90 F4 – Es wurde ein Fehler behoben, aufgrund dessen Tarnung an die Aufhängung angebracht wurde
  • LAV-150 – Es wurde ein Fehler behoben, aufgrund dessen Tarnung an die Aufhängung angebracht wurde
  • LAV-150 90 – Es wurde ein Fehler behoben, aufgrund dessen keine Tarnung an die Ummantelung der Kanone angebracht wurde
  • Leopard 2AV – Es wurde ein Fehler behoben, aufgrund dessen Tarnung an die Räder angebracht wurde
  • Leopard 2A6 – Es wurde ein Fehler behoben, aufgrund dessen Tarnung an die Aufhängung und die Unterseite des Fahrzeugs angebracht wurde
  • M1A1 Abrams – Es wurde ein Fehler behoben, aufgrund dessen moderne Tarnmuster nach dem Upgrade eines Fahrzeugs nicht an bestimmte Bereiche angebracht wurden
  • M1A1 Abrams – Es wurde ein Fehler behoben, aufgrund dessen Tarnung an die Aufhängung angebracht wurde
  • M113 – Es wurde ein Fehler behoben, aufgrund dessen Tarnung an die Segeltuchabdeckung der Kanonenblende angebracht wurde
  • M1134 – Es wurde ein Fehler behoben, aufgrund dessen das Fahrzeug seinen ATGM-Werfer nicht senken konnte, wenn man im Snipermodus über das Heck des Fahrzeugs hinweg schaute
  • M1134 – Es wurde ein Fehler behoben, aufgrund dessen ATGM im Werfer verschwanden, sobald Tarnmuster angebracht wurden
  • M2 Bradley – Es wurde ein Fehler behoben, aufgrund dessen die Scheinwerfer des Fahrzeugs von ERA verdeckt wurden
  • MBT-70 – Es wurde ein Fehler behoben, aufgrund dessen der Geschützturm des Fahrzeugs nach seiner Zerstörung nicht durchgeschossen werden konnte
  • OF-40 – Es wurde ein Fehler behoben, aufgrund dessen die Texturen der Fahrzeugkanone zu leicht gestaltet waren
  • Object 155 – Es wurde ein Fehler behoben, aufgrund dessen Teilen der Fahrzeugkanone Kollisionspunkte fehlten
  • PT-76 – Es wurde ein Fehler behoben, aufgrund dessen Tarnung an die Haken angebracht wurde, die am Ende der am Fahrzeugheck hängenden Kabel befestigt sind
  • PT-76 – Es wurde ein Fehler behoben, aufgrund dessen Tarnung am seitlichen Gaffel angebracht wurde
  • PzH 2000 – Es wurde ein Fehler behoben, aufgrund dessen die falsche Panzerungsoberfläche der Kanone angezeigt wurde
  • Ramka-99 – Es wurde ein Fehler behoben, aufgrund dessen das Fahrzeug durchgeschossen werden konnte, nachdem es zerstört wurde
  • Sheridan – Es wurde ein Fehler mit der Darstellung der Kanonenspitze behoben, der dazu führte, dass die Umrisse des Fahrzeugs falsch gerendert wurden
  • Swingfire – Es wurde ein Fehler behoben, aufgrund dessen in den Fahrzeugattributen die Geschwindigkeit der Turmschwenkung angezeigt wurde, obwohl das Fahrzeug keinen schwenkbaren Geschützturm besitzt
  • Swingfire – Es wurde ein Fehler behoben, aufgrund dessen Kanistergurte am Fahrzeug hängenblieben, nachdem die Kanister zerstört wurden
  • Typ 69-II – Es wurde ein Fehler behoben, aufgrund dessen ERA-Panel bei niedrigen Grafikeinstellungen nicht dargestellt wurden
  • Type 90-II – Es wurde ein Fehler behoben, aufgrund dessen nach der Zerstörung des Fahrzeugs ein Rad in der Luft zu schweben schien
  • Type 90-II – Es wurde ein Fehler behoben, aufgrund dessen Tarnung an die Unterseite des Fahrzeugs angebracht wurde
  • XM1 – Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass der Bereich um die Kanonenbasis unbeabsichtigt penetriert werden konnte
  • XM800T – Es wurde ein Fehler behoben, aufgrund dessen Schüsse durch die Kanone dringen konnten, ohne sie zu zerstören
  • Wiesel – Es wurde ein Fehler behoben, aufgrund dessen die falsche Panzerungsoberfläche der verbesserten Kanone angezeigt wurde

Verschiedenes

  • Es wurde ein Fehler behoben, aufgrund dessen ein „Brummen“ zu hören war, wenn zwei Fahrzeuge nebeneinander fuhren
  • Es wurde ein Fehler behoben, aufgrund dessen die Sounds für „Gewonnen“ und „Verloren“ im PvE nicht abgespielt wurden
  • Es wurde ein Fehler behoben, aufgrund dessen Geländetexturen an der Akademie in der Spielerbasis flackerten
  • Es wurde ein Fehler behoben, aufgrund dessen sich die UI beim Anschauen eines Kampf-Replays beschleunigte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.