WoWs Entwickler-Chroniken vom 05.04.2016

  • Wieso stehen die Namen der Schiffe nicht auf dem Bug/der Hülle?
    „Die Schiffe repräsentieren, Premiumschiffe ausgenommen, immer eine Klasse von Schiffen, und nicht ein einzelnes Schiff. Premiumschiffe sind hingegen nach einzelnen Schiffen erschaffen und tragen dementsprechend ihren Namen.“
  • Der sowjetische Kreuzer „Varyag“ wird nicht in der nahen Zukunft in das Spiel eingefügt.
  • Es werden weder U-Boote geplant noch wird an U-Booten im Entwicklerstudio gearbeitet.
  • Die „Atago“ ist nicht, im Vergleich zu anderen Schiffen des gleichen Typus, besonders anfällig für Schaden am Steuerruder.
  • In den letzten paar Updates wurde nichts an der Interaktion von Geschoss und Panzerung verändert.
  • HE-Munition verliert keinen Schaden bei größerer Reichweite. Auf großer Entfernung sinkt der Schaden nur dank anderen Faktoren wie Ungenauigkeit (weniger Geschosse Treffen das Ziel – weniger Schaden).
  • Das Schiff „Nürnberg“ hat im Spiel eine fälschlich gesetzte Wasserlinie. Diese wird wahrscheinlich angepasst.
  • Die Veränderung der Flak-Reichweite der Tirpitz (105mm Flak-Reichweite von 5km auf 4,5km reduziert) war nicht angekündigt, und der Fragen beantwortende Entwickler entschuldigt sich dafür. Sie werden auf die Auswirkung der Änderung aufpassen und im Zweifelsfall abermals Werte ändern.
  • In dem Präsentationsvideo der „Warspite“ wird gesagt, dass Schiff könnte 100% des Schadens an der Zitadelle reparieren, aber dies ist im Spiel nicht so. Das Video wird bald von der Shop-Seite entfernt.
  • Die Panzerung der „Warspite“ ist nicht fehlerhaft.
  • „Wir versuchen Veränderungen an Premiumschiffen sehr vorsichtig anzugehen.“
  • Die Priorität im Entwicklerstudio liegt auf den offensichtlichen, aktuellen Spielproblemen. Neue Mechaniken wie Berechnung von Spotting in Sachen Erfahrung und Credits werden in fernerer Zukunft angegangen.
  • Auf Gegner direkt hinter Inseln zu schießen kann manchmal etwas schwierig sein – die Entwickler sind sich des Problems bewusst und eine Lösung ist geplant.
  • HE-Granaten können Schiffe beziehungsweise Schiffsteile in Brand setzen, ohne anderweitigen Schaden zu machen – das ist gewollt.
  • Man kann zwar seine Statistiken verstecken, aber man wird seinen Karma-Wert weiterhin nicht verstecken können.
  • Die Chance von den HE-Granaten der Tirpitz Feuer auszulösen wurde nicht verändert.
  • F: „Seit ihr glücklich mit der Balance der Zerstörer?“ A: „Nein. Die große Schwemme an Zerstörern und die Wellen von Torpedos die losgelassen werden ist schlecht für das Spiel. Nur Torpedos zu spammen und dämlich aus der Sicht des Gameplays. Wir werden dieses Problem beheben.“
  • F: „Es ist allen bekannt, dass das Hauptbatterie Mod. 1  Upgrade  nicht die Chance einer Zerstörung der Hauptbatterie senkt, sondern nur die Chance, dass diese lahmgelegt werden. Auf manchen Schiffen, zum Beispiel die Atlanta, nutzt ihr Hauptbatterien auch als Fla-Kanonen. Das Fla-Kanonen Mod. 1 Upgrade erhöht die Überlebensfähigkeit. Heisst dies, dass wenn man das Fla-Kanonen Mod. 1 Upgrade installiert auch die Überlebensfähigkeit der Hauptbatterien erhöht wird?“ A: „Nein. Wenn eine Kanone mehr als eine Rolle erfüllt wird diese nur durch ein Upgrade betroffen, nach der folgenden Regel: Hauptbatterie -> Sekundär Bewaffnung -> FlaK. In dem Fall der Atlanta werden die nur die Hauptbatterien in Betracht gezogen.“
  • F: „Plant ihr die amerikanischen Zerstörer der Stufe 9-10 zu buffen?“ A: „Nein werden wir nicht. Sie sind beweglich und fähige Schiffe. Flechter: 2. Platz bei der Siegrate. 1. Platz bei der Kill/Death Rate und 2. Platz beim verursachten Schaden. Gearing: 1. Platz bei der Siegrate, 1.Platz bei der  Kill/Death Rate und 3. Platz beim verursachten Schaden. Die Unterschiede sind sehr gering. „
  • F: „Wie hoch ist die Schadensreduzierung der Torpedowülste bei den russischen Kreuzer?“ A: „Die russischen Kreuzer haben keine Torpedowülste. Die einzigen Ausnahmen ist die Donskoy (15,9% Schadensreduzierung) und die Moskva (27% Schadensreduzierung).“
  • Es soll ein neues Flugzeugträger Interface geben, allerdings erst wenn das normale Interface überarbeitet wurde.
  • F: „Was plant ihr mit den generften Premium Schiffen?“ (Anm.: Hier gab es eine endlose Beschreibung eines Gefechtes bei dem ein Spieler, laut seiner Meinung, zu wenig Credits erhalten hat) A: „Die Tirpitz ist nicht so schlecht, schauen wir uns mal die Stats an: Sie „erfährt“ weniger Fluten von Torpedos als Stufe 9-10 Schiffe. Sie hat eine gute Ruderumschaltzeit. Die FlaK ist schlechter als die North Carolina, aber besser als bei der Amagi. Sie ist genauso beliebt wie die „überstarken“ Schlachtschiffe. Sie hat die höchste Siegrate aller Stufe 8 Schlachtschiffe. Sie ist das beste Schiff um Credist zu farmen (mit oder ohne Premium Account), in guten Runden kann man fast 1. Mio Credits erspielen.“
  • Bei Schiffen mit Torpdowülsten wird der Schaden durch Torpedos nur reduziert, wenn man in Zonen getroffen wird wo die Wülste auch tatsächlich sind, dabei ist es egal ob die Wülste vorne, in der Mitte oder hinten getroffen werden.
  • Gegen Treffer unterhalb der Wasserlinie zählen die Torpedowülste als zusätzliche Panzerung.
  • Zur Zeit ist nicht geplant, dass die deutschen und japanischen Kreuzer das Radar erhalten.
  • F: „Wird das Radar durch das Zielbestimmungs Modul Upgrade verbessert?“ A: „Nein, das Radar überschreibt die garantierte Erfassungsreichweite des Schiffs.“

 

 

Quelle: http://wg-news.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.